Home  >  Ensemble- und Ergänzungsfächer

Ensemble- und Ergänzungsfächer

Ensemblefächer sind in allen Leistungsstufen integraler Bestandteil des ganzheitlichen Bildungskonzepts der öffentlichen Musikschule. Das Zusammenspiel muss in seinen Techniken und Regeln ebenso erlernt und geübt werden wie Instrumentalspiel und Singen selbst. Erst die Befähigung dazu ermöglicht eine eigenständige Beteiligung am aktiven Musikleben. Im gemeinsamen Musizieren werden kommunikative und soziale Kräfte, die zum Wesen der Musik gehören, erlebbar, wirksam und lernbar. Kontinuierliche Ensemblearbeit bildet daher an der Musikschule mit dem Unterricht im Instrumental- bzw. Vokalfach eine aufeinander abgestimmte Einheit und stellt ein herausragendes Merkmal öffentlicher Musikschularbeit dar. Eine Vielzahl vokaler und instrumentaler Ensembles unterschiedlicher Besetzungen und stilistischer Prägung gehört daher zum verbindlichen Unterrichtsangebot der Musikschule.
 
Ergänzungsfächer sind zum einen kontinuierliche Unterrichtsfächer, die zur inhaltlichen Bereicherung des instrumentalen und vokalen Bildungsangebots der Musikschule dienen. Insbesondere das Fach "Hörerziehung/Musiklehre" soll im Rahmen der Musikschulausbildung belegt werden. Weitere Ergänzungsfächer sind beispielsweise Musikgeschichte, Akustik/Instrumentenkunde, Improvisation, Komposition oder Korrepetition.Zum andern stellen sie auch eine Ergänzung des Musikschulangebotes dar, wie z.B. Musik und Bewegung, Tanz, Musiktheater, Darstellendes Spiel oder Rhythmik.

"Der Mensch kann manche Sachen ganz für sich selber machen.
Laut lachen oder singen, kreuzweise im Tanze springen.
Nur bringt das nicht die reine Erfüllung so alleine.
Es wird gleich amüsanter,
betreibt man’s miteinander.”  
- Liederjahn -

Die Musikschule bietet die Gelegenheit zur Mitwirkung in verschiedenen Ensembles.
Folgende Formationen bestehen bereits:
(*) externe Ensembles

  • Querflötenensemble 
  • Blockflötenspielkreis
  • Spielkreis inklusiv (MfB)
  • Junges Gitarrenensemble
  • Zupforchester 0612

  • Jugend Gitarren Ensemble
  • Zupforchester (*)
  • Concertino Projektensemble
  • Blockflötensensemble
  • Harfenensemble
  • Harfe










  • Seniorenchor (*)
  • Chor "Die Unerhörten"
  • Die Unerhörten





 

  • Jazz-/Saxcombo "Groovin' high"
  • Bläserensemble









  • Saxophonensemble
  • Saxophonensemble










  • Rockbands:
  • Five Seasons









  • Kinderchor
  • Kinderchor

    © Musikschule Herford










  • Jugendchor
  • "Chörchen"
  • Vokalensemble
  • Foto Vokalensemble










  • Nachwuchsorchester (Streicher)
  • Kinderorchester
  • Kinderchor- und Kinderorchester

    © Musikschule Herford











  • Orchester
  • Orchester Musikschule

 

 

 





  • Percussion


Mit zahlreichen Auftritten und Konzerten, auch in Kooperation mit anderen Institutionen, präsentieren sich die Ensembles bei öffentlichen Veranstaltungen.

"Sing a Song“

"Ein kleines Lied! Ein kleines Lied! 
Wie geht’s nur an, dass man so lieb' es haben kann.
Was liegt darin? Erzähle!
Es liegt darin ein wenig Klang,
ein wenig Wohllaut und Gesang.
Und eine ganze Seele.”

- Marie von Ebner-Eschenbach -

Gesang gehört zur Kultur sämtlicher Zeiten und Völker und begleitet alle Lebenssituationen. Ritueller Gesang, Kinderlied, Arbeitslied und Gesang als Vortragskunst sind einige Beispiele von vielen Gelegenheiten, bei denen gesungen wird. Unsere Stimme ist das “leichteste” Instrument. Es benötigt keinen Koffer, keinen Stellplatz in der Wohnung und ist zu jeder Zeit verfügbar. Wir können die Stimme als Soloinstrument und/oder mit mehreren zusammen im Chorgesang nutzen. Jeder Mensch hat eine Stimme und benutzt sie täglich. Wer sie darüber hinaus als Instrument benutzen möchte, kann die Stimme in Klassik, Rock, Pop und Jazz ausbilden lassen.

"Sound voll fett"

Das Orchester wird überwiegend durch Streichinstrumente geprägt und nach Bedarf durch Blas- und Schlaginstrumente ergänzt. Es pflegt überwiegend die klassische Tradition. Auch Solisten finden hier ihr Forum.