Sprungziele
Seiteninhalt

E-Bass

E-Bass 1

Der Elektrische Bass oder kurz E-Bass ist ein zumeist aus Holz gefertigtes Zupfinstrument. Der E-Bass gibt nur einen leisen Ton ab und muss wie die elektrische Gitarre verstärkt werden. Dazu wandelt ein eingebauter elektromagnetischer Tonabnehmer die Schwingungen der Saiten in elektrische Signale um, die normalerweise durch einen Verstärker hörbar gemacht werden. Der Elektrische Bass oder kurz E-Bass ist ein zumeist aus Holz gefertigtes Zupfinstrument. Der E-Bass gibt nur einen leisen Ton ab und muss wie die elektrische Gitarre verstärkt werden. Dazu wandelt ein eingebauter elektromagnetischer Tonabnehmer die Schwingungen der Saiten in elektrische Signale um, die normalerweise durch einen Verstärker hörbar gemacht werden. Der Elektrische Bass oder kurz E-Bass ist ein zumeist aus Holz gefertigtes Zupfinstrument. Der E-Bass gibt nur einen leisen Ton ab und muss wie die elektrische Gitarre verstärkt werden. Dazu wandelt ein eingebauter elektromagnetischer Tonabnehmer die Schwingungen der Saiten in elektrische Signale um, die normalerweise durch einen Verstärker hörbar gemacht werden.

weiterlesen

Im Gegensatz zum aufrecht stehenden Kontrabass hängt der meist im Stehen gespielte elektrische Bass waagerecht oder in einem Winkel bis etwa 45° vor dem Körper des Spielers und wird dabei von einem über die Schulter gelegten Tragegurt gehalten. Als Bassinstrument legt er zum Beispiel in einer Rockband mit seinen tiefen Frequenzen das akustische Fundament. Mit E-Bässen gespielte Basslinien sind typisch für viele Musikrichtungen, etwa Jazz, Rock, Punk, Blues, Country, Pop, Schlager und Tanzmusik. Vor allem im Reggae kommt er mit ausgefallenen Basslinien zum Vorschein.

Dozent E-Bass

Michael Voss (freier Mitarbeiter)

 

Voß, MichaelUnterrichtsfach:

E-Bass

Ich schätze den E-Bass weil ich den Groove und die tiefen Töne liebe. Ich finde es gut, dass der E-Bass ein Bandinstrument ist und man zusammen mit anderen Musikern/innen schnell einen guten Sound erschaffen kann - das macht am meisten Spaß! Beim E-Bass sind keine Grenzen gesetzt, neben Basslinien sind auch Akkorde und Techniken wie Slapping und natürlich Improvisation möglich. Sehr gut finde ich auch das Spielen verschiedener Stilarten und das der E-Bass das Bindeglied zwischen Rhythmik und Harmonik ist….Groove is in the Heart!“

 

Studium

Beruflicher Werdegang

freier Musiker, Komponist und Arrangeur, Dozent für E-Bass, langjährige Erfahrung als Bassist in verschiedenen Bandprojekten

Unterrichtsschwerpunkte

Veröffentlichungen / Links / Webseite

 

E-Bass Voraussetzung

Das Erlernen des E-Bass ist ab ca. 8 Jahren möglich. Es gibt für Kinder Instrumente mit kleineren Mensuren, für Jugendliche und Erwachsene gibt es Long Scale Instrumente. Voraussetzung zum Erlernen des E-Bass ist der Spaß am des Instruments.

Was kostet der Unterricht?

Die monatlichen Kosten für den Unterricht belaufen sich, abhängig von der Unterrichtsart- und Form, zwischen 40,00 € und 100,00 €. Sozial- und Geschwisterermäßigungen können ggf. gewährt werden.
Hinzu kommt, falls ein Mietinstrument gewünscht wird, die entsprechende Mietgebühr, je nach Instrumenenart zwischen 11,00 € und 18,00 €.

Anmeldeformular

Seite zurück Nach oben